Verlosung: 3x MediaMonkey Gold kostenlos

In der vergangenen Woche habe ich euch gefragt, was eure liebsten Musikplayer sind. Ein durchaus erwartetes und eindeutiges Ergebnis kam dabei raus:

Nachdem ich nahezu alle Player der Umfrage durchprobiert habe, bin ich nun bei MediaMonkey in der Gold-Version hängen geblieben. Auch die kostenlose Standard-Version reicht völlig aus, um die meisten (wenn nicht sogar alle) anderen Player in die Schranken zu weisen (hier alle Funktionen der beiden Version in der Übersicht). MediaMonkey kombiniert einfach alles, was andere Player bieten. Ein gelungenes Allround-Talent. Momentan liegt MediaMonkey in der Version 3 vor. Version 4 befindet sich im abschließenden Beta-Stadium und wird noch in diesem Jahr offiziell erscheinen. Damit einige von euch während meiner kommenden Artikel-Serie über MediaMonkey auch die vollen Gold-Features nutzen können, verlose ich hier drei Gold Lizenzen. Mehr dazu am Ende des Artikels!

Aber warum nutze ich überhaupt MediaMonkey? Weil es einfach alle für mich notwendigen Funktionen beinhaltet.
Ganz vorne und am Wichtigsten für mich ist die Kompatibilität zu Apple-Geräten. Das Befüllen von iPod und Co. funktioniert mit einem Plugin bei MediaMonkey ohne Probleme. Einfaches Drag & Drop ist ebenso möglich wie auch die automatische Synchronisation. Also wie man es von iTunes gewöhnt ist. Zusätzlich ist es ganz nützlich, dass die Musik innerhalb des Programms auch vom iPod zurück in die Medienbibliothek zurückkopiert werden kann. Wer also einmal einen Festplatte-Crash zu bemängeln hat, kann immerhin die Musik auf seinem iPod retten. Ein weiterer riesen Pluspunkt ist die Wiedergabemöglichkeit nahezu jedes Audioformats. Wo die meisten anderen Player aufgeben (ganz vorne weg iTunes) macht MediaMonkey keine Probleme. Wer jetzt an das Problem MP3-Player denkt: Auch da haben die Macher von MediaMonkey mitgedacht und eine automatische on-the-fly-Konvertierung bei Übertragung auf entsprechende Geräte implementiert, wenn diese nötig oder gewünscht ist.

Ein weitere sehr angenehme Funktion ist für mich der Auto-DJ-Bereich. Hier ist nicht nur das manuelle DJ-Spielen möglich, sondern gibt es ebenfalls einen Auto-DJ, wie auch bei iTunes. Der MediaMonkey Auto-DJ bietet jedoch deutlich mehr Funktionen und durch ein weiteres Plugin ist es sogar möglich automatisch passende Musik (bzgl. Genre, Stimmung etc.) durch den Auto-DJ hinzufügen zu lassen. Der eigentliche Trumpf des Auto-DJs ist jedoch der Secure-Mode. Durch diesen kann das Programm mit Passwortschutz so auf Vollbild gestellt werden, dass es nicht verlassen werden und somit auch niemand etwas außerhalb des Programms anstellen kann. Zusätzlich kann ausgewählt werden, ob überhaupt an der Playlist herumgespielt werden kann sowie ob das Löschen von Dateien aus der Medienbibliothek blockiert werden soll.

Ohne bereits alle Funktionen und Trümpfe MediaMonkeys auftischen zu wollen, möchte ich noch auf ein paar kleine Dinge eingehen.
Das besondere an MediaMonkey ist, dass es sehr offen für eigenen Entwicklungen gestaltet ist, sodass es eine riesen Community gibt, in der verschiedene Skins und Erweiterungen zur Verfügung gestellt werden. Und genau diese Erweiterungen machen MediaMonkey zum besten Musikplayer, den es momentan auf dem Markt gibt. Der folgende Screenshot (Klick mit linker Maustaste zum Vergrößern) zeigt, wie MediaMonkey bei mir inkl. Skin und verschiedenen Erweiterungen aussieht. Wie ich dort hingekommen bin werdet ihr in den kommenden Artikel ebenfalls zu lesen bekommen.

Und damit euch der Umstieg von anderen Playern noch weiter erleichtet wird, ist es möglich bspw. die gesamte Bibliothek von iTunes inkl. Bewertungen und Zähler zu importieren. Zudem ist mit einem Plugin auch jederzeit der Abgleich mit der LastFM-Datenbank möglich, um diese Zähler in der Bibliothek zu speichern. Einfach genial. Besonders letztere Funktion war für mich extrem nützlich.

Einziger Kritikpunkt: Der File-Monitor, der automatisch Ordner überwacht und zur Medienbibliothek hinzufügt sowie auf Wunsch auch in einen Ordner zusammenführt funktioniert nur in der Gold-Version. Ein Programm wie iTunes bietet eine solche Funktion jedoch gar nicht. Noch ein Anreiz mehr an der Verlosung teilzunehmen. Also dann:

Verlosung: 3x MediaMonkey Gold kostenlos

Wie ihr gewinnen könnt? Es ist möglich, maximal 4 Lose zu bekommen.

  • 2 Lose gibt es für einen Kommentar unter diesem Beitrag (der Kommentar ist natürlich zwingend!)
  • 1 Los gibt es, wenn ihr Fan von musikgraph.de auf Facebook seid
  • 1 Los gibt es, wenn ihr das Ganze auf Facebook, Twitter oder Google+ teilt (bitte den Link zu eurem Post mit in den Kommentar schreiben)

 

Die Verlosung läuft bis Sonntag den 7. August um 20:00 Uhr. Bei mehr als einem Teilnehmer werde ich entsprechend eurer Lose dem Zufallsgenerator entscheiden lassen.

Denkt außerdem daran, den Feed zu abonnieren (wenn ihr nicht Fan auf Facebook werdet), um immer auf dem Laufenden zu bleiben bzgl. meiner Beiträge und Tutorials über MediaMonkey. Außerdem wird dies nicht die letzte Verlsoung sein.

Wenn ihr irgendwelche Fragen bzgl. des Programms habt, ab in die Kommentare oder kontaktiert mich direkt über das Kontaktformular. Und nun viel Erfolg bei der Verlosung.

Manage and Sync Music

MediaMonkey 4 [Download]

Price: EUR 26,74

4.0 von 5 Sternen (30 customer reviews)

1 used & new available from EUR 26,74

 

Basti

Geboren in der lebenswertesten Stadt der Welt, Münster, Gründer von musikgraph.de, Musik- und Internetliebhaber mit großem Interesse an allem, was mit der Musik zu tun hat. Von neuen Songs, über Software und Hardware bis hin zu rechtlichen Aspekten ist alles dabei. (Sebastian bei Twitter und Google+)

You may also like...

33 Responses

  1. Basti sagt:

    Wie immer schnell der Julien! :)

  2. juliaL49 sagt:

    Mich brauchste nicht zählen, ich habe seit 5 Jahren eine Goldlizenz :)

    WIe heißt denn das Last.fm-Plugin? Sowas brauche ich auch unbedingt!

  3. Basti sagt:

    Ja, bei dir gibts ja auch einiges über MediaMonkey zu lesen. Das Plugin heißt Last.fm Playcount Import. Da kann man auch irgendwie mit den geliebten Lieder herumspielen. Das hab ich aber bisher nie ausprobiert.
    http://www.mediamonkey.com/forum/viewtopic.php?f=2&t=37341

  4. max sagt:

    bäm! ich bin auch mit im rennen :)

  5. Thomas sagt:

    Cooler Artikel :) Hört sich ja interessant an alles

  6. Beam sagt:

    Ich hab vor ein paar Jahren schon gute Erfahrungen mit Mediamonkey gemacht aber zwischenzeitlich zu wenig lokal Musik gehört, um einen ordentlichen Player zu brauchen. Das meiste von der Platte kam dann doch vom beetfreeq. Das will ich jetzt ändern, denn ich hab seit kurzem eine viel größere Festplatte, wo endlich wieder Musik drauf passt! Ne Goldlizenz fänd ich also auch nicht schlecht und würde mich sehr drüber freuen!

    Hab das Blog auch bei Facebook geliked (ich hoffe, das war mit Fan werden gemeint) und auch nen kurzen Spruch dazu abgelassen, nämlich hier: http://www.facebook.com/beam1980/posts/251799808163620

    Hab mir jetzt nochmal die kostenlose Variante runtergeladen und lese fleissig, was man damit alles machen kann! Freu mich auf weitere Blogposts zu dem Thema!

  7. Basti sagt:

    Ja, genau das meinte ich mit dem Fan werden! Dann wünsche ich dir mal viel Erfolg bei der Verlosung ;)

  8. Kar Nickel sagt:

    Ich möchte auch! Das klingt so, als wollte ich mich auch dareinfuchsen :D

  9. Colin sagt:

    Ich versuch auch mal mit 4 Losen mein Glück. :)

  10. Heiko sagt:

    Nutze MM jetzt schon einige Jahre. Habe vorher eine kleine Odyssee durch die Playerwelt gestartet. Der Monkey war es dann. Bin vollauf zufrieden.

  11. André sagt:

    In der Vergangenheit hab ich immer noch Winamp genutzt. Mit iTunes gab es immer wieder Probleme… heute hab ich mal MediaMonkey getestet und bin ganz angetan. Um nur mal ne Datei abzuspielen, scheint foobar2000 ja ne ganz brauchbare Ergänzung zu sein, analog VLC.

  12. Basti sagt:

    @Andre schön dass es dir gefällt. Warte erstmal ab, wie es mit einer Gold-Lizenz ist. Dann möchtest du entgültig nichts anderes mehr! Winamp ist ebenfalls Klasse, kommt an MM aber absolut nicht ran!

  13. Sebbal sagt:

    Nutze immer noch Winamp, da er auch in der kostenlosen Version die Medianbibliothek immer neu scannt.

  14. Pauli sagt:

    Hallo zusammen,

    ich nutze MM in der freien Version. Ist für mich der beste Player. Synchronisieren mit iPod funktioniert bestens.

    Aber ich würde mich tierisch über ne Gold Version freuen.

  15. Ralph sagt:

    Nutze MM wegen der Möglichkeit meine Winamp Playlist einfach auf mein iPhone zu schieben.

  16. Hans-Hubert sagt:

    Ich bin heute durch Zufall auf MM gestoßen, und muss sagen dass ich auch sofort begeistert war.

    Endlich mal ein schlanker und schneller Mediaplayer, der trotzdem keinerlei Wünsche offen lässt.

    Ich glaube ich werde in Kürze Winamp deinstallieren, und hoffe mal auf mein Losglück :-)

  17. Oliver Riehle sagt:

    Nutze MM seit einigen Jahren mit inzwischen einer recht großen Datenbank. Läuft super und ich warte sehnsüchtig auf die Version 4. Vor allem wegen der DLNA Unterstützung.

  18. Basti sagt:

    @Pauli
    Ich fand MediaMonkey auch in der freien Version schon klasse, weil es meiner Meinung nach wirklich der perfekte Hybrid aus allen anderen Playern ist! Seitdem ich die Gold-Version habe, bin ich vollends begeistert!

    @Hans-Hubert
    Dann wünsche ich dir auch viel Glück. Winamp war auch bei mir der letzte Player, den ich vor MediaMonkey genutzt habe. Ansonsten ist es die 20 $ aber auch wirklich wert, falls du darüber nachdenken solltest!

    @Oliver Riehle
    Ja, die Version 4. Hast du dir mal die Betas angeschaut. Sieht klasse aus!!!

  19. kaigonjinn sagt:

    Ich bin seit einiger Zeit riesen MM Fan. Würde mich sehr über eine Gold-Version freuen.

  20. hermitdemgold sagt:

    facebookfachismus !…
    mediamonkey ist als organizer spitze,wäre v3 nur portabel.
    kennt denn keiner 1by1 ?!

  21. juliaL49 sagt:

    hermitdemgold, die Fächerfans werden dir deinen Rückhalt danken :)

    Zur Portabilität: MM4 ist portabel. Die finale Version steht kurz bevor.

  22. Alecs sagt:

    gerade neu installiert, bin schwer beeindruckt. Leider klappt es mit den Videos noch nicht…

  23. Kolja sagt:

    Hallo zusammen,

    MM ist der absolut beste Musikplayer, den ich bislang ausprobierte habe (und das sind schon einige). Nur die goldene Lizenz fehlt mir noch ;-)

  24. jense sagt:

    bei facebook bin ich leider nicht, dafür aber begeisterter MM nutzer. bin dann mit zwei losen gerne dabei, vielleicht klappts ja ,-)

  25. Christian sagt:

    in den letzten Jahren habe ich eine Odyssee durch die Mediaplayerwelt gemacht Vieles ausprobiert und nahezu ebensovieles wieder deinstalliert. Kein Player wurde so richtig meinen Ansprüchen gerecht. Irgendwann (das ist jetzt auch schon einige Zeit her) bin ich auf MediaMonkey gestoßen, habe mich näher mit dem Player befasst und festgestellt, dasser nahezu komplett meine Bedürfnissse im bereich Mediaplayer befriedigt. Ich verwalte damit meine -meines Erachtens recht umfangreiche- Mediensammlung. Und mit Verwalten meine ich nicht nur das Ablegen von mp3-files, sondern auch das Sortieren, Umbenennen, Zuordnen etc. Ich habs halt gern recht ordentlich :-).
    Sicher gibt es das eine oder Stellschräubchen, an dem noch gedreht werden könnte, um den Player perfekt zu machen, aber so wie er ist bin ich schon sehr, sehr zufrieden. Was ist schon perfekt im Leben? ;-)
    Zusammenfassend bleibt folgendes zu sagen:
    schlanker Player mit unendlich scheinenden Möglichkeiten. Klasse!
    Ich benutze MediaMonkey in der Standard Version und bin damit schon vollauf zufrieden. Nichts desto trotz würde ich denn auch die Gold-Version nutzen, wenn ich sie denn hätte :-)….

  26. Andreas sagt:

    Danke das ihr mich wieder auf den Pfad von MediaMonkey geführt habt, ist halt nach meinem geschmack doch der beste player….
    ich geb einfach mal den link zu meinem facebook profil damit ihr den geteilten post gesehen habt…
    http://www.facebook.com/profile.php?id=100001597122067 (wenn es falsch sein sollte oder nicht mehr lesbar müsstet ihr ma schreiben wie man den link zu dem post bekommt) mfg Andreas

  27. Stefan sagt:

    Benutze auch den Media Monkey und bin total begeistert, mir fällt leider nur noch die Gold-Lizenz.

  28. vanTom67 sagt:

    MM ist DER Player. Schnell, schlank, einfach.
    Weil einfach einfach einfach ist.
    Und das schon seit Jahren.

    Grüße aus GE

    Tom

  29. Basti sagt:

    So, ich werde mich dann morgen mal um die Verlosung kümmern…Euch allen viel Glück!

  30. Basti sagt:

    Sooooooo….die Gewinner sind:

    Beam, Colin und Andreas :)
    Herzlichen Glückwunsch euch dreien!

    An alle anderen: Es wird nicht die letzte Verlosung von Gold-Lizenzen gewesen sein. Habe doch noch ein paar in der Tasche ;) Und auch ein Kauf lohnt sich allemal.

  31. Heiko sagt:

    Na, ich versuche es wieder.
    Habe selber die Gold-Version.
    Würde die Lizenz dann einer lieben und netten Arbeitskollegin schenken.
    MM4 hat einige interessante Neuerungen.
    Den Fenster (TAB)-Modus finde ich klasse.
    Wünsche uns allen weiterhin viel Spaß mit Mediamonkey

  32. dergago sagt:

    Habe bisher immer den Windows Media Player genutzt und das Windows Media Center. Jedoch will ich gerade Ordnung in meine Bibliothek bringen und suchte in diesem Zug auch einen neuen Player…so kam ich auch zu dieser Seite. Sehr schön und genau geschrieben! Vielen DANK!!!
    Habe auch FB geliked und es bei Twitter geteilt
    https://twitter.com/dergago/status/228165216670724097

Deine Meinung ist uns wichtig!