Im Test: Maxell Bluetooth Headphone MXH-BT600E

Kurz vor Weihnachten trudeln alljährlich viele Testgeräte herein. Für uns bedeutet das: Großer Spaß! Es ist einfach super, viele Geräte in die Hände zu bekommen, auf Herz und Nieren testen zu können und ein Bild vom Markt zu erhalten. Vor wenigen Tagen erhielten wir das Bluetooth Headphone MXH-BT600E aus dem Hause Maxell. Wir haben in unserer Hardware-Kategorie bereits viele Kopfhörer und ebenso viele Bluetooth-Lautsprecher getestet. In der Riege der Bluetooth-Kopfhörer hatten wir bisher nur das SHS-421BT Headset von Fantec im Programm. Daher war der Maxell Bluetooth Kopfhörer ein willkommener Neuzugang.

Maxell Bluetooth Headphone MXH-BT600E

Verarbeitung und Design

Auch wenn der Maxell MXH-BT600E zum größten Teil aus Kunststoff besteht, wirkt er im Gegensatz zu den Beats-Plastikbombern sehr wertig verarbeitet und knarzt an keiner Stelle. Sehr positiv fielen uns die ledernen Ohrpolster auf, die sehr angenehm auf dem Ohr liegen und in Kombination mit dem gepolsterten Kopfelement ein sehr angenehmes Tragegefühl erzeugen. Die Ohrmuscheln sind mit Metallelementen verziert und lassen sich durch ein Gelenk einklappen, sodass das Headset eine komfortable Reisegröße erhält. Einziges Manko ist der Bereich des Kopfhörers, der die Größeneinstellung ermöglicht. Hier wirken die Maxell MXH-BT600E noch ein wenig wackelig, was in einer neueren Version verbessert werden sollte.

Klangerlebnis

Ich muss zugeben: Klanglich habe ich kein Meisterwerk erwartet! Ich wurde sehr positiv überrascht. Die Maxell MXH-BT600E spielen mit angenehm satten Bässen, die die Höhen und auch die Mitten jedoch in keinster Weise in den Schatten stellen und genug Raum für ein angenehmes und vielfältiges Klangbild lassen. In unserer Wohnung wir das Headset mittlerweile herumgereicht und von jedem zum tanzenden Putzen verwendet. Das ist für den Putzenden extrem angenehm und für alle anderen sehr amüsant. Trotz der eher kleinen, aufliegenden Ohrmuscheln, schottet das Headset sehr angenehm vor Außengeräuschen ab und liefert dadurch satten und ungestörten Sound.

Der Maxell MXH-BT600E ist kein High-End-Gerät, das steht außer Frage. Für den geringen Preis und die extrem leichte Bauweise übertrifft das Soundbild jedoch die klanglichen Erwartungen deutlich. Dieses Bluetooth-Headset macht Freude!

Bedienbarkeit

Maxell Bluetooth Headphone MXH-BT600E

Durch einen längeren Druck auf den Knopf auf der rechten Ohrmuschel lässt sich der Kopplungsmodus starten und sehr schnell eine Verbindung zu einem bluetoothfähigen Gerät – wie einem Smartphone – herstellen. Ein Piep-Ton signalisiert, dass das Gerät eingeschaltet bzw. verbunden ist. Als sehr angenehm erweist sich, dass sowohl die Lautstärkeregelung als auch die allgemeine Musiksteuerung komplett über kleine Steuerelement an der rechten Ohrmuschel getätigt werden können. Auf diese Weise kann die Musikquelle komplett in der Tasche oder gar auf dem Tisch verbleiben. Funktionen, die ein Bluetooth-Gerät haben sollte! Der eingebaute Akku hält vierzehn Stunden und kann über das mitgelieferte Micro-USB Kabel aufgeladen werden. Vor der ersten Benutzung sollten man dies für drei Stunden machen.

Alternativ lässt sich eine Quelle auch wie gewohnt mithilfe des mitgelieferten Klinken-Kabels an den Kopfhörer anschließen.

Fazit

Der Maxell MXH-BT600E ist für uns eine positive Überraschung und im Bereich der preiswerten Bluetooth-Headsets ein guter Kanditat. Das Klangbild ist sehr vielseitig und kann mit einem satten Bass glänzen. In Kombination mit der guten Außenabschirmung kommt ein insgesamt sehr deftiger und zugleich angenehmer Sound ins Ohr. Die komplette Steuerung von Musik, Lautstärke und Anrufen direkt am Gerät rundet das positive Bild ab. Wer über einen Bluetooth-Kopfhörer nachdenkt, sollte sich den Maxell MXH-BT600E definitiv einmal genauer anschauen.

Technische Daten

  • Impendanz: 64 Ohm
  • Treiber: 40 mm
  • Empfindlichkeit: 108 dB
  • Frequenzgang: 10 Hz – 20k Hz
  • Bluetooth Version: Bluetooth V2.1+DER
  • Operating Distance: 10 m
  • Headset Working Time: 14 hours
  • Product Dimensions: 176 x 165 x 32 mm
  • Lieferumfang: Micro-USB Kabel, 3,5 mm Klinkenkabel

Kategorie Hardware, Maxell

Geboren und aufgewachsen in Münster, bin ich mit einem kurzen Zwischenstopp an der Elbe gelandet und wohne nun in Hamburg. Ich bin Gründer von musikgraph.de, Musik- und Internetliebhaber mit großem Interesse an allem, was mit der Musik zu tun hat. Von neuen Songs, über Software und Hardware bis hin zu rechtlichen Aspekten ist alles dabei. (Sebastian bei Twitter und Google+)

Deine Meinung ist uns wichtig!