Im Test: V7 Retro Lautsprecher und Powerbank

Schon einmal etwas von V7 gehört? Nein? Hatten wir zuvor auch nicht. Wir hatten die Möglichkeit, zwei Produkte von V7 zu testen. Das V7 Smartphone Ladegerät – Powerbank 6600 mAh sowie den V7 Retro Lautsprecher.

Der Retro Lautsprecher kommt Bluetooth UND NFC daher, bietet eine Freisprecheinrichtung, hat eine Bluetooth-Reichweite von 10 Metern und kann mit einer Akkulaufzeit von 16 Stunden glänzen. Sehr praktisch sind die zahlreichen Funktionstasten auf dem Produkt, mit dem die Musik, die Lautstärke sowie Telefonate gesteuert werden können.

Das Design des Retro Lautsprechers erinnert mich ein wenig an eine Welle und weniger an alte Lautsprecher, aber gerade diese Welle macht sich im Wohnzimmer sehr gut.

Auch vom Klang kann der V7 Retro Lautsprecher überzeugen. Keine satten, aber absolut ausreichend Bässe und ein sehr vielseitiges Klangbild. Sowohl innerhalb der eigenen vier Wände, als auch im Park ist der Sound ausreichend, um ein Lächeln in die Gesichter der Beteiligten zu zaubern.

In unserem ersten Test durfte der Retro Lautsprecher unser großes Bad während einer Party beschallen. Nicht nur kam der Lautsprecher gut gegen die restliche laute Musik außerhalb des Bades an, sondern sorgte er auch für gelungene Unterhaltung mit Helge Schneider und Co. Das sorgte nicht nur für viel Spaß, sondern konnte auch die Stärken des Bluetooth Lautsprechers zeigen. Gefiel einem Klogast das Lied nicht, konnte er weiterschalten, war es zu laut oder zu leise, konnte leicht die Lautstärke geregelt werden. Die Box hat das Bad seitdem nicht verlassen und sorgt für dauerhafte Beschallung! 🙂

V7 Retro Lautsprecher

Für unterwegs ist die Powerbank einfach ein Lebensretter. Ich bin momentan sehr viel mit dem Zug unterwegs und höre dabei viel Musik über Spotify, sodass der Akku keinen Tag durchhält. Dank der Powerbank komme ich nun mit dem Handy wieder über den Tag. Lebensretter! 😉 Die Powerbank ist sehr schlicht und weiß gehalten und kommt mit einem USB auf Mikro-USB Kabel daher, welches sehr praktisch beidseitig verwendet werden kann. Praktisch ist auch die LED-Anzeige, mit der die restliche Ladung eingesehen werden kann. Bei mir reicht die Powerbank für 3-5 Ladezyklen meines Nexus 4. Top!

V7 Powerbank

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Kategorie Hardware

Geboren und aufgewachsen in Münster, bin ich mit einem kurzen Zwischenstopp an der Elbe gelandet und wohne nun in Hamburg. Ich bin Gründer von musikgraph.de, Musik- und Internetliebhaber mit großem Interesse an allem, was mit der Musik zu tun hat. Von neuen Songs, über Software und Hardware bis hin zu rechtlichen Aspekten ist alles dabei. (Sebastian bei Twitter und Google+)

Deine Meinung ist uns wichtig!