Spotify im Browser nutzbar

Die Schweden von Spotify gehen einen Schritt weiter und bieten ab sofort die Nutzung von Spotify direkt im Browser an. Das erinnert doch ein wenig an das in Deutschland „verstorbene“ Grooveshark.

Spotify im Browser

Die Browser-Version von Spotify befindet sich in der Betaphase und ist über play.spotify.com erreichbar. Um die Beta-Version nutzen zu können, müsst ihr jedoch zunächst über diesen Link (Facebook-App) gehen. Daraufhin werdet ihr automatisch bei Spotify via Facebook eingeloggt. Danach ist Spotify immer über die oben genannte, kurze Adresse erreichbar. Unten links könnt ihr euch zudem ausloggen und dann euer Glück ohne einen mit Facebook verbundenen Account versuchen.

Das Design und der Aufbau der Browser-Version ähneln sehr stark der iPad-Version von Spotify. Wer jetzt denkt: „Juhuu, Spotify kostenlos auf dem iPad“, dem muss ich leider sagen: „Nein!“, denn die Brwoser-Version arbeitet mit Flash. Wer weiß, ob das ein bewusster Schachzug war.

Ein paar Vorteile hat die neue Browser-Version natürlich. Auf der einen Seite dürfte es nun möglich sein, im Web eingebettete Spotify-Songs auch direkt im Web abzuspielen, ohne den Spotify Client zu öffnen. Darüberhinaus sollte es so deutlich angenehmer sein, auf fremden Geräten das eigenen Spotify-Konto anzuschmeißen, ohne gleich die Software installieren zu können. Für mich ein willkommener Lückenfüller für Grooveshark.

(via)

Kategorie Software, Streaming, Web, Web

Geboren und aufgewachsen in Münster, bin ich mit einem kurzen Zwischenstopp an der Elbe gelandet und wohne nun in Hamburg. Ich bin Gründer von musikgraph.de, Musik- und Internetliebhaber mit großem Interesse an allem, was mit der Musik zu tun hat. Von neuen Songs, über Software und Hardware bis hin zu rechtlichen Aspekten ist alles dabei. (Sebastian bei Twitter und Google+)

Deine Meinung ist uns wichtig!