Simfy mit neuem Kostenmodell

Gerade hatte ich mich daran gewöhnt, ab und zu mal bei Simfy reinzuhören, schon ist das „Endlos-durch-Werbung-finanziert-Musik-hören“ vorbei. Ab sofort kann kostenlos nur noch maximal 20 Stunden Musik gehört werden. Darüber hinaus gibt es die folgenden Flatrates:

Mich persönlich wird es weniger betreffen, da ich die Musik, die ich höre, gerne in meinem Besitz habe. Für das gelegentliche Reinhören in Neues sollten die 20 Stunden reichen. Für viele wird dies aber wohl ein großer Einschnitt, kostet das bisher kostenlose doch ab sofort 4,99 €. Möchte man die Werbung loswerden, mobile Apps nutzen und zudem Playlisten auch offline hören können, so müssen 9,99 € berappt werden.

Knapp 10 € im Monat für unbegrenzte Musik in jeglichen Lebenslagen sind natürlich absolut nicht viel, jedoch ist nicht jeder dazu bereit, 10 € zu bezahlen, ohne die Musik danach in seinem Besitz zu haben.

Was denkt ihr über das neue Model?

Wer noch immer auf den Start des amerikanischen Pendants Spotify wartet, muss sich übrigens weiter gedulden.

(via)

Kategorie Software, Streaming

Geboren und aufgewachsen in Münster, bin ich mit einem kurzen Zwischenstopp an der Elbe gelandet und wohne nun in Hamburg. Ich bin Gründer von musikgraph.de, Musik- und Internetliebhaber mit großem Interesse an allem, was mit der Musik zu tun hat. Von neuen Songs, über Software und Hardware bis hin zu rechtlichen Aspekten ist alles dabei. (Sebastian bei Twitter und Google+)

Deine Meinung ist uns wichtig!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.